Methoden aus dem spirituellen Heilen:

Sai Shakti Healing

Sai Shakti Healing ist eine alte, indische Anwendungsmethode, notiert in vedischen Schriften, die ca. 2000 v. Chr. auf Palmblättern aufgeschrieben und durch Überlieferung als Erfahrungswissen bis heute weitergetragen wurde. Frei übersetzt heißt das "Heilung durch die heilige Mutter", was die geistige Verbindung mit universeller, weiblicher Urenergie zum Ausdruck bringt.

 

Die Hände werden im Anwendungsverlauf auf definierte Energiezentren gelegt, was einen Ausgleich, eine Harmonisierung und Energetisierung auf allen Ebenen zum Ziel hat und die natürliche Selbstregulation Deines Organismus unterstützt. 

 

Diese Anwendung kann Dich darin begleiten, um...

- eine Auszeit im Alltag zu gewinnen

- mehr Klarheit, Gelassenheit und Vitalität zu entwickeln

- eine positivere Grundeinstellung und mehr Stressresistenz herbeizuführen

- in akut oder chronisch belastenden Lebenssituationen wieder Halt im eigenen

  Leben zu finden, durch Unterstützung der eigenen Mitte und Zentrierung

 

 

Energetische Rückenanwendung

Eine weitere Methode aus der Sufi-Tradition ist die energetische Rückenanwendung. Dabei arbeite ich umfassend an Deinem Energiefeld mittels Energieübertragung und Handauflegen entlang der Wirbelsäule und am Rücken, anschließend wird der gesamte Körper einbezogen. Ziel ist dabei, Entlastung auf allen Ebenen herbeizuführen und Druck aus dem System zu nehmen. Dabei wird angenommen, dass sich durch die energetische Beeinflussung der Organismus wieder neu ausrichtet und sich äußere und innere Fehlhaltungen selbständig in eine natürlichere und ursprünglichere Position bewegen können. Im Anwendungsverlauf setze ich auch Bergkristall zur Unterstützung der Energiearbeit ein.

 

Diese Anwendung kann Dich unterstützen, um...

- Dir präventiv etwas Gutes zu tun

- an Deiner äußeren und inneren Haltung zu arbeiten hin zu mehr Aufrichtung

  und Klarheit

- im energetischen System gespeicherte Themen und Muster, die Dir für Deine

  persönliche Entfaltung im Weg stehen, in Bewegung zu bringen und Schritt für

  Schritt aufzulösen

- Entlastung auf körperlicher, seelischer und mentaler Ebene zu finden, vor allem 

  in belastenden Lebenssituationen

 

 

Handauflegen allgemein

Beim Handauflegen wird angenommen, dass körpereigene Energieströme durch spezifische Berührungen im natürlichen Fluss unterstützt werden und sich die Anwender*innen zusätzlich bewusst mit universeller Lebensenergie verbinden. Ziel ist, diese Lebensenergie als Kanal über die Hände ins Energiesystem der Klient*innen weiterzuleiten. Dabei werden die Hände direkt auf den Körper gelegt oder in leichtem Abstand zum Körper über das Energiefeld geführt. Die Arbeit erfolgt im feinstofflichen Energiesystem an den Chakren, der Aura und an Energieleitbahnen.

 

Grundsätzlich wird darauf abgezielt, körpereigene Energieströme im Fluss zu unterstützen und belastende Energien aus dem System zu entfernen, um anschließend harmonisierende Energien zuzuführen.